Durchsuchen nach
Kategorie: Neuigkeiten

Sind deutsche Autofahrer eigentlich glücklich?

Sind deutsche Autofahrer eigentlich glücklich?

Halt, stopp. Dies ist ein Blog für Radfahrer und nicht für Autofahrer! Auch wenn meine Überschrift vermuten lässt, mir lägen glückliche Autofahrer besonders am Herzen. Auf einer Radtour in den Niederlanden ging mir die Frage durch den Kopf! Gerade sitze ich auf einer Bank am Straßenrand in Vriezenveen, einem kleinen Ort in der Region Overijssel. Ich mache eine Pause und schlürfe gedankenverloren an meinem heißen Kaffee aus dem Thermobecher. Dabei betrachte ich zufrieden mein Fahrrad, mit dem ich die 60…

Weiterlesen Weiterlesen

Grafschafter Anfietsen 2024

Grafschafter Anfietsen 2024

Die ADFC Tourentermine für diese Radsaison sind jetzt alle online und – die Strecken für das „Grafschafter Anfietsen 2024“ sind festgelegt und abgestimmt. Jetzt können wir an die weitere Umsetzung gehen. Neben meinem Blog bin ich aktiv in die ADFC Arbeit der Grafschaft Bentheim eingebunden. Und diese Aufgabe füllte meinen Wochenkalender in den vergangenen Wochen doch merklich aus. Lange nichts von mir auf meinem Blog oder auf meinem Podcast Kanal gehört? Tja – aber zu dieser Jahreszeit überschlagen sich immer…

Weiterlesen Weiterlesen

Werde Allwetterradler!

Werde Allwetterradler!

Am 09. Februar 2024 ist der „Internationale Winter Bike to Work Day“, also der internationale Winter-Fahrradpendeltag! D e r Tag für alle Allwetterradler! Noch nichts davon gehört? Dabei gibt es diesen Gedenktag bereits seit mehreren Jahren. Konkret organisierten die beiden finnischen Fahrradaktivisten Pekka Theola und Timo Perälä schon 2013 die erste internationale Winter Cycling Conference (WCC) in Oulu, aus der am 8. Februar 2013 auch die erste Auflage des heutigen Aktionstags hervorging. Und das mit reger Beteiligung. Denn allein im…

Weiterlesen Weiterlesen

Mobilität auf dem Lande

Mobilität auf dem Lande

– und wie sieht es in meiner Umgebung aus?! In ländlichen Gebieten steht die Frage der Mobilität vor besonderen Herausforderungen. Die Entfernungen zwischen den einzelnen Städten und Kommunen als auch zu den Arbeitsorten sind oft größer, und der öffentliche Nahverkehr ist weniger gut ausgebaut als in städtischen Regionen. Hier kommt dem Thema „Mobilität auf dem Lande“ eine entscheidende Bedeutung zu. Eine Strategie, die die Förderung des Radverkehrs in den Fokus rückt, kann daher nicht nur Verkehrsprobleme lösen, sondern wird zwangsläufig…

Weiterlesen Weiterlesen

Bettelampel Teil II

Bettelampel Teil II

Ich hatte um 12:00 Uhr einen Termin in dem 25 km entfernten Lingen vereinbart.Es regnete vormittags kontinuierlich. So zog ich es vor, für die Anfahrt den Bus 🚌 vom ZOB in Nordhorn zu wählen. Da meine Wetter-App jedoch ein regenfreies Zeitfenster am späten Nachmittag ankündigte, nahm ich zumindest mein Klapprad mit, um einerseits meinen Treffpunkt vom Bahnhof schnell zu erreichen und andererseits den Rückweg mit dem Rad zu bestreiten.Die vergangenen Feiertage hatten dazu geführt, dass ich mehr Kalorien zu mir…

Weiterlesen Weiterlesen

Städtereisen mit dem Fahrrad Teil II

Städtereisen mit dem Fahrrad Teil II

Im ersten Teil meines Beitrags zu dem Titel „Städtereisen mit dem Fahrrad“ hast Du schon gehört oder erfahren, dass man auch hervorragend Großstädte mit dem Rad erkunden kann. Ein paar Tipps gebe ich Dir noch, bevor ich auch meine Beschreibungen aus den weiteren Städten ausführe: Planung der Route Überlege im Voraus, welche Sehenswürdigkeiten Du besuchen möchtest.Nutze Online-Karten oder spezielle Fahrrad-Routenplaner, um sichere und radfreundliche Wege zu finden.Städte mit Fahrradwegen, Radspuren und wenig Verkehr sind ideal. Du kannst entweder Dein eigenes…

Weiterlesen Weiterlesen

Städtereisen mit dem Fahrrad

Städtereisen mit dem Fahrrad

Städtereisen mit dem Fahrrad oder dem Liegerad. Ist das überhaupt ein Thema? Wenn ich mich in meinem Bekanntenkreis umsehe, dann fährt man eigentlich eher am Rhein, der Elbe, der Mosel, der Donau entlang, entdeckt bestimmte Regionen und Gebiete oder den „…- Radweg“. Fast nie hört man Aussagen wie: Wir fahren mit dem Rad nach Amsterdam, Brüssel, Paris, London usw. Städtereisen sind offensichtlich typische Auto-, Bus-, Flug- oder Zugreisen. Aber warum eigentlich nicht mit dem Fahrrad? Dass man das kann, und…

Weiterlesen Weiterlesen

Ach – wären Sie doch bloß Autofahrer geblieben! Oder – der Ton macht die Musik!

Ach – wären Sie doch bloß Autofahrer geblieben! Oder – der Ton macht die Musik!

An einem Sonntagnachmittag radelten wir, wie jeder „Grafschafter“ Radfahrer, der etwas auf sich hält, in die nähere Umgebung. Dabei stellten wir mit Genugtuung fest, dass immer mehr Menschen sich inzwischen auf unseren Radwegen tummeln. Eigentlich ein erstrebenswerter Zustand, oder? Wir passierten die Fahrradzählstation direkt am Beginn der Radstrecke und registrierten wohlwollend die hohe Akzeptanz des Fahrrads in der Grafschaft Bentheim. Aktuell erwarten wir in diesem Jahr über 500 000 Radfahrer an dieser Zählstation. Und mit einem Modal Split von rund…

Weiterlesen Weiterlesen

Ein autofreier Tag: Nachhaltige Mobilität erleben und genießen

Ein autofreier Tag: Nachhaltige Mobilität erleben und genießen

Der 22. September steht jedes Jahr im Zeichen des „Autofreien Tags“ – einer besonderen Initiative im Rahmen der Kampagne „In die Stadt – ohne mein Auto“.Als Blogger und begeisterter Radfahrer freue ich mich, Dir in diesem Artikel näherzubringen, warum der autofreie Tag so bedeutend ist.Wir sollten uns schon jetzt damit beschäftigen, wie wir diesen Tag sinnvoll nutzen können, um nachhaltige Mobilität zu fördern und gleichzeitig unsere Städte lebenswerter zu gestalten. Warum der autofreie Tag wichtig ist: In einer Zeit, in…

Weiterlesen Weiterlesen

Mit dem Tandem nach Vechta

Mit dem Tandem nach Vechta

Eigentlich wollten wir in diesem Monat eine einwöchige Radtour mit dem Tandem auf die niederländische Insel „Ameland“ machen. Aber die Kita unseres Enkelkindes schloss für eine Woche und die beruflich komplett eingebundenen jungen Eltern mussten irgendwie die Kinderbetreuung organisieren, bevor sie den geplanten Familienurlaub antreten konnten. Spontan boten wir uns an, eine Woche auf den kleinen Enkelsohn aufzupassen, damit sich die Eltern um Beruf und Urlaubsvorbereitungen kümmern konnten. Und wir würden dann unsere Urlaubswoche in Vechta erleben! Dann hätten wir…

Weiterlesen Weiterlesen

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner