Durchsuchen nach
Monat: Dezember 2019

11 Gründe, warum ich so reise, wie ich reise. Mit einem Liegerad und in Etappen! …der 11. macht mich am glücklichsten :-)

11 Gründe, warum ich so reise, wie ich reise. Mit einem Liegerad und in Etappen! …der 11. macht mich am glücklichsten :-)

Seit 1998 habe ich meinen Traum umgesetzt und fahre überwiegend mit dem Liegerad. Es tut nichts weh nach einer langen Radetappe: Das Radeln mit dem Liegerad ist sehr bequem. Man kennt keine Schmerzen an den Schultern, am Hintern, an den Händen. Selbst nach einer mehrtägigen, extrem langen Tour kann man sich schmerzlos hinsetzen und bewegen. Man kann viel Gepäck mitnehmen: Auf meinem Liegerad hatte ich auf längeren Touren ca. 30–35 kg Gepäck in vier großen Satteltaschen und einer großen Gepäckrolle…

Weiterlesen Weiterlesen

Von Neuenhaus nach Gomel – die dritte und letzte Etappe

Von Neuenhaus nach Gomel – die dritte und letzte Etappe

Bei Kilometer 1817 ab Neuenhaus ist Gomel erreicht. Die reine Fahrtzeit von Neuenhaus , durch Polen und Weißrussland betrug 10 Tage! Die letzten Kilometer bis Gomel. Kurz vor Gomel verschlechterte sich der Straßenbelag extrem. Offensichtlich war die Straße neu gemacht und mit einem sehr grobkörnigen Split überzogen worden. Die Nähe zu der Großstadt Gomel brachte auch mehr Autoverkehr mit sich und so wurde ich mehrfach durch hochgeschleuderte Steine durch die vorüberfahrenden Autos getroffen. Ich war froh, dass ich einen Fahrradhelm…

Weiterlesen Weiterlesen

Von Neuenhaus nach Gomel – die zweite Etappe

Von Neuenhaus nach Gomel – die zweite Etappe

Berlin – Gnesen – Plock – in einem großen Bogen an die weißrussische Grenze und wieder zurück nach Warschau. 1285 km auf dem Liegerad bei extremen Wetterverhältnissen Pünktlich um 08:00 Uhr war ich in Berlin am Brandenburger Tor gestartet. Super Wetter. Morgens um sieben Uhr zeigte das Thermometer schon über 20 Grad Celsius. Großstädte wie Warschau eignen sich für Radfahrer nur als Ziel, nicht aber als Durchfahrtsstrecke. Je näher man an sie heranfuhr, umso stärker wurde der Autoverkehr. Daher umfuhr…

Weiterlesen Weiterlesen