Das waren spannende und mit viel Arbeit gefüllte Wochen …

Das waren spannende und mit viel Arbeit gefüllte Wochen …

Die ADFC-Homepage der Grafschaft Bentheim musste erneuert werden!

Unsere Homepage war gewissermaßen “in die Jahre gekommen”. Jetzt konnten wir die Corona Zeit nutzen, um unseren ADFC Auftritt auf das neue bundesweite Konzept anzupassen. Seit dem Jahreswechsel arbeiten ein Mitstreiter und ich an dem neuen ADFC Auftritt mit eigenen Inhalten. Es ist eine “Typo 3 Version” und insofern doch deutlich anders als das mir durch diesen Blog bekannte “WordPress” Produkt. So manches Tutorial mussten wir uns ansehen, bis sich der gewünschte “AHA Effekt” einstellte. Aber jetzt ist es soweit. Ab Anfang Mai gehen wir online 🙂

Die ADFC-Tourenpläne mussten aktualisiert werden!

In den vergangenen Jahren haben wir jeweils Tourenpläne mit ca. 80 Radtouren in der Saison aufgelegt und gedruckt. Durch Corona war das zu riskant. Wenn diese Flyer nach der Verteilung erst einmal unterwegs sind, dann kann man die Aktualität in keiner Weise mehr beeinflussen und viele Rückfragen sind vorprogrammiert. Daher haben wir erstmals in diesem Jahr das ADFC Veranstaltungsportal genutzt. Nach einiger Vorarbeit mit vielen Tourenleitern haben wir nunmehr die geplanten Touren eingestellt. Jetzt aktualisiere ich sie lediglich wöchentlich, um die Ausfälle durch die Corona Pandemie einzupflegen.

Mein Hörbuch habe ich bei Xinxii eingestellt.

Monatelang habe ich an diesem Projekt gearbeitet. Jetzt warte ich nur noch auf die ISBN-Nummer, damit man es auch bei seinem Buchhändler finden kann. In diesen Tagen werde ich noch einige Hörproben erstellen und online bewerben.

“Trends im Radverkehr”

Gleichzeitig habe ich einen “Onlinevortrag” für das “Interreg Europe Projektes PE4 Trans” für heute vorbereitet. Der Landkreis Grafschaft Bentheim ist in dieses interessante Projekt eingebunden. Worum es geht, kann man schon in dem kleinen Filmbeitrag auf der Homepage des Landkreises sehen. Im Rahmen dieses Projekts versuche ich “Trends im Radverkehr” aufzuzeigen. Ein interessantes Thema, wofür ich mich ja schon als ADFC Mitglied interessiere. Vielleicht schaffe ich es, das Ergebnis an dieser Stelle in den nächsten Tagen einzustellen.

Mein Liegerad möchte ich „saisonklar“ machen. Unsere Dienstagsrunde kann ja „coronabedingt“ zwar noch nicht wieder starten. Trotzdem will ich unser Liegeradtraining nicht abbrechen, nur weil wir Corona haben 😉

Und jetzt bald sind wir zu dritt 😉

Nein, nicht was Du jetzt denkst – ein Liegeradfahrer aus unserer Liegeradgruppe hat sich auch ein SpecBike-Liegedreirad bestellt. Damit gibt es dann schon drei SpecBike-Räder in der Grafschaft Bentheim. Ich freue mich schon, wenn es ausgeliefert wird. Gott sei Dank gibt es für ihn nicht so lange Wartezeiten, wie man das aktuell von vielen Fahrradanbietern hört.

Das Leben ist wie Radfahren. Du fällst nicht, solange du in die Pedale trittst. 
(Claude Pepper, Jurist und Politiker, 1900 – 1989)

Ach ja – und wenn ich dann im Mai meine Einkommensteuererklärung fertiggestellt habe, will ich mich einem neuen Projekt zuwenden. Ich will ein weiteres Buch schreiben! Natürlich bin ich wieder im Genre „Fahrräder“ unterwegs. Nachdem mein erstes Buch insbesondere Radreisen beschrieben hat, will ich jetzt kleinere „Radgeschichten“ zu Papier bringen. Und so heißt auch noch der vorläufige Arbeitstitel auf meinem PC.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.