Ich war „Dachnehmer” oder „Camper”!

Ich war „Dachnehmer” oder „Camper”!

Als „Dachnehmer” oder „Camper” habe ich Deutschland erfahren! Und meine Geschwindigkeit auf dem Liegerad reduzierte sich zeitweilig von 59 auf 9 Kilometer in der Stunde. Schuld daran waren die Berge, die ich auf meiner Reise mit dem Liegerad durch Deutschland überhaupt nicht so heftig einkalkuliert hatte!

Unter diesem Link könnt ihr den knapp 14:00 minütigen Vortrag auf YouTubve verfolgen.

Meinen Vortrag „Deutschland erfahren“ über meine Radreise von der Grafschaft Bentheim bis zum Bodensee und zurück habe ich bereits seit mehreren Jahren vor größeren oder kleineren Gruppen vorgetragen.

Aber durch „Corona“ gibt es Vortragsveranstaltungen mit Publikum inzwischen überhaupt nicht mehr.

Corona macht kreativ –

Der Veranstalter der Spezialradmesse in Germersheim Hardy Siebecke „kreierte” eine virtuelle Spezi. Er bat mich, einen Filmbeitrag(!) über meine Reise für diese Veranstaltung beizusteuern. Darauf war ich eigentlich nicht vorbereitet, aber ich vertonte meine Bilder und machte einen Film aus diesem Vortrag. Ich arbeitete mit meinem kleinen Laptop, ohne besondere Tonqualität. Aber innerhalb einer guten Woche und vielen „YouTube-Tutorials“ realisierte ich einen Film und letztendlich konnte ich dem Veranstalter dann sechs Filme übermitteln, die auch am ursprünglichen Veranstaltungstermin auf der „Spezi Seite” abrufbar waren.

Schon bald war ich selbst mit der Qualität nicht mehr zufrieden und kaufte mir für weitere Produktionen Mikrofon und Kopfhörer. Aus meinem Schreibzimmer wurde jetzt ein kleines Tonstudio. Neben zwei Trailern für mein Buch „Die außergewöhnlichen Radtouren eines Bürokraten” unterlegte ich meine Vorträge mit Kommentaren, Toneffekten und auch Musik. Ich erkannte, dass diese neuen Medien, auch noch einen Strauß von weiteren Möglichkeiten eröffneten. Und zumindest weiß ich jetzt, wie es geht!

Trotzdem würde ich mich über Anregungen, Tipps oder über ein Feedback sehr freuen. Ich bin ja noch Neuling 😉

In den nächsten Monaten werde ich auch weitere Radtouren aufbereiten und auf YouTube veröffentlichen. Wenn Du meinen Kanal auf youtube abonnierst, wirst Du keine Folgen verpassen – und vielleicht fährst auch Du schon bald Deine erste „Radetappe”?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner