Mein Klapprad von Dahon

Mein Klapprad von Dahon

Ich fahre ein leuchtend rotes Klapprad von Dahon; zusätzlich ausgestattet mit einem großen Gepäckträger, um auch konventionelle Gepäcktaschen und einen großen Rucksack nutzen zu können. Ich nutze es immer gerne, wenn ich beruflich mit der Bahn nach Hannover musste, um so innerhalb von Hannover schnell von A nach B zu kommen. Und auch heute noch bin ich gerne mit diesem Rad in der Stadt und auf befestigten Wegen unterwegs.

In den nächsten Wochen werde ich mein Klapprad noch um eine zusätzliche Gepäckmöglichkeit erweitern!

Wie viele Räder braucht der Mensch?

Zu diesem Thema habe ich einmal einen Vortrag von Gunnar Fehlau auf der Spezialradmesse in Germersheim gehört.

Gunnar Fehlau ist ein deutscher Fachjournalist und Buchautor rund um das Themengebiet „Fahrrad“. Ich glaube, er sprach von acht Rädern. Ganz so viele unterschiedliche Räder brauche ich nicht, aber ich komme ebenfalls auf eine ansehnliche Anzahl! Neben vier Tandems an den Wohnorten meiner Kinder nutze ich noch ein Lastenrad, ein Liegedreirad und ein Liegezweirad. Bisher verfüge ich aber noch über keinen Motor – an keinem Rad 😉

Davor habe ich tatsächlich etwas Angst. Denn wenn ich erst einmal auf den Geschmack gekommen bin, dann muss ich wohl nachrüsten! Aber aktuell steht das noch nicht an!

Dahon Klapprad für unterwegs: s. Link

Der große Gepäckträger ist nachgerüstet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.