…mein zweites Leben :-)

…mein zweites Leben :-)

Nachdem ich tausende von Kilometern hinter mir gelassen und die unterschiedlichsten Straßen in Deutschland und Europa erfahren habe, wurde ich langsam mürbe. Wind und Wetter, Eis und Schnee, lange Touren auf den holprigen Verkehrswegen haben mir mächtig zugesetzt. Immer wieder passierte es mir, daß mir die Luft ausging. Selbst wenn ich nichts zu tun hatte, und mich nur noch ausruhen durfte, wurde ich schwach und schwächer. Irgendwann spielte es sich ein, dass ich regelmäßig mit frischer Luft versorgt werden musste, bevor ich in Bewegung gebracht werden sollte.

Nach einiger Zeit untersuchte man mich, indem man mich Zentimeter um Zentimeter durch kaltes Wasser tauchte, bis ich durch mein Zischen meinem Betrachter ein zufriedenes Lachen entlockte. Dann presste er mir einen rot umrandeten Gummiflicken auf den Rücken und ich wurde erneut in diesen engen stickigen Mantel geschoben.

Mein zweites Leben

Und dann war es soweit. Mein Besitzer kaufte einen neuen Fahrradschlauch und ich wurde durch einen jüngeren Kollegen ersetzt. Aber glücklicherweise wurde ich nicht in die Mülltonne geworfen! Ich wurde aufgeschnitten, gewaschen, abgetrocknet und dann in viele kleine Fähnchen geschnitten.

Jetzt, im Ruhestand ziere ich ein Lesezeichen und werde regelmäßig von meinem Besitzer zwischen einige Buchseiten geschoben. Ich kann oben heraussehen und führe ein spannendes zweites Leben. Meine ganzen Erlebnisse und Erfahrungen kann ich in diese spannenden Buchseiten einfließen lassen. Hin und wieder läßt mein Besitzer mich stolz durch seine Finger gleiten und schiebt mich zwischen ein anderes Buch in seinem Regal.


Ach, was kann das Leben schön sein.


So könnte es noch viele Jahre weitergehen. Ich hoffe, dass es meinen vielen Geschwisterfähnchen ähnlich ergangen ist.


Wegschmeißen kann jeder 😉

…und mit der Nutzung meines Lesezeichens wirst Du automatisch Teil einer großen Upcycling Bewegung 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.