15 000 Klicks auf Youtube!

15 000 Klicks auf Youtube!

Wahnsinn! Das hätte ich nicht gedacht! Meine Filme auf meinem YouTube-Kanal sind inzwischen 15 000-mal angesehen worden! Für einen Ü 60-er wie mich ´ne Menge Klicks! Dabei kam das alles recht ungeplant und überraschend!

screenshot von meinem YouTube Kanal 🙂

Angefangen hat das alles einmal mit diesem Blog “radetappen.de” Mehr oder weniger unregelmäßig stellte ich Radgeschichten und Reiseerlebnisse mit meinen unterschiedlichsten Fahrrädern auf meinem Blog ins Netz.

Als ich Vorträge über meine Liegerad-Reise von der Grafschaft Bentheim bis nach Jerusalem auf der Spezialradmesse „SPEZI“ in Germersheim “coronabedingt” nicht vortragen konnte, bat mich der Veranstalter, Filme von meinen Vorträgen zu erstellen und diese ihm für eine “virtuelle Spezi” zuzuschicken.
Hmmm – das konnte ich mir zunächst gar nicht vorstellen, und ich wusste auch nicht, wie das technisch gehen sollte. Und so habe ich doch erst einige Zeit gebraucht, um mich auf dieses Thema einzulassen. Viele YouTube-Tutorials musste ich erst einmal ansehen und verarbeiten, bis ich wusste, wie das gehen könnte!
Und irgendwann habe ich es mit einigen “Bauchschmerzen” dann doch hinbekommen und konnte sechs (!) “Filme” auf die „Dropbox“ von Hardy Siebecke, dem Veranstalter der SPEZI, laden.

Nach dem Ende der SPEZI 2020 habe ich meine Filme dann auf YouTube hochgeladen. So kann man sie nicht nur auf der Seite der SPEZI, sondern auch unter meinem Namen auf YouTube noch heute wiederfinden. Eine tolle Ergänzung zu meinen Blogberichten war damit entstanden! Und auch die Beschreibungen in meinem Buch “Die außergewöhnlichen Radtouren eines Bürokraten” konnte ich jetzt mit weiteren Fotos untermalen und bewerben.

Im Laufe der Zeit sind mehrere Filme hinzugekommen – als Blogger, aber auch als etwas “fahrradverrückter” ADFC – Aktiver. Dabei sind die “11 Gründe, warum ich reise wie ich reise – mit dem Liegerad und in Etappen” offensichtlich der interessanteste Film mit den meisten Betrachtern! Das Liegerad ist halt immer ein „Hingucker“!

Seit wenigen Monaten habe ich jetzt auch einen Podcast, auf dem ich regelmäßig Audio-Beiträge veröffentliche. Der jüngste Beitrag ist soeben erschienen und beschäftigt sich mit einem ganz besonderen Liegerad, dem „Alleweder“.

Du kannst inzwischen meinen Podcast kostenlos unter „burkhards radetappen“ auf SpotifyApple Podcasts, Google Podcasts und Anchor hören – und natürlich auch abonnieren. So verpasst Du keine Folge!

Vielleicht kann ich ja demnächst noch einen Film auf YouTube dazu erstellen!

„Ich habe im Sattel mehr Probleme gelöst als in einem Konferenzraum. Viele Top-Manager bestätigen: Radfahren macht den Kopf frei.“
Andy Rihs (Schweizer Unternehmer, 1942-2018)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner