Grafschafter Anfietsen 2.0

Grafschafter Anfietsen 2.0

Seit über 10 Jahren radeln die Grafschafter Radfahrer am ersten Wochenende im April sternförmig zu einem in der Grafschaft wechselnden Austragungsort. Während außerhalb der Grafschaft häufig der 1. Mai für die ersten Radtouren genutzt wird, beginnt die Radsaison mit dem „Anfietsen“ in unserer Region also schon einen Monat früher. In diesem Jahr hätte sich zum wiederholten Male Uelsen, 13 Kilometer von Nordhorn entfernt, als Austragungsort angeboten und Tausende von Radfahrern hätten den Austragungsort in einer Sternfahrt angefahren.

Eine Teilnehmergruppe beim „Anfietsen“ 2019

Nun das „AUS“?

Und nun erneut das “AUS” für das diesjährige Event?! Die aktuelle Corona Situation macht eine seriöse Planung fast unmöglich, und Kontaktbeschränkungen für eine Großveranstaltung, zu der sich das „Anfietsen“ in den letzten 13 Jahren entwickelt hat, lassen sich womöglich gar nicht vollständig einhalten, so die Veranstalter.

Es wäre schade, wenn auch in diesem Jahr das traditionelle “Grafschafter Anfietsen” ausfallen müsste!

ADFC Grafschaft Bentheim

Anfietsen digital?

In diesem Jahr beschreitet der ADFC gemeinsam mit dem Grafschaft Bentheim Tourismus (GBT) ganz neue Wege. “Anfietsen 2.0” könnte man augenzwinkernd die Veranstaltung umschreiben, mit Hinweis auf die digitalen Zusatzangebote.

Zu diesem Zweck stellen die ADFC-Tourenleiter in jeder Stadt der Grafschaft ihre eigenen Touren im Netz bereit. Möglichst viele Radfahrer können so an diesem Tag das jährliche „Anfietsen“ in allen Städten der Grafschaft starten!

Dabei ist es egal, ob man sich schon früh morgens oder im Laufe des Tages auf den Fahrradsattel setzt, ob man im Uhrzeigersinn oder in entgegengesetzte Richtung radelt.

Man fährt alleine, in Kleingruppen, mit Freunden oder mit Familie. Aber man wird wahrscheinlich auf eine Menge Radfahrer treffen, die ebenfalls auf einer der angebotenen Strecken unterwegs sind. Und so bleibt das “Feeling” erhalten, dass einem das gemeinsame “Anfietsen” bisher immer vermittelt hat.

Ambitionierte Radfahrer können natürlich auch Routen von anderen Orten der Grafschaft erfahren. Vielleicht fährt jemand sogar mehrere Routen in einer großen Schleife und entwickelt auf diese Weise sogar ganz neue Anfahrtswege zu der auserkorenen Rundstrecke, hoffen die ADFC-Tourenleiter.

„Anfietsen Sticker 2.0“ werden bei allen VVV in der Grafschaft Bentheim verteilt!

Sieben zusätzliche Rundstrecken!

Bei den Routenvorschlägen haben sich die ADFC-Tourenleiter an den erst im vergangenen Jahr installierten neuen Knotenpunkten orientiert. So ist es ganz einfach und ohne besonderen Tourguide möglich, die Strecken abzufahren.

Der Grafschaft Bentheim Tourismus stellt aktuell diese Tourenvorschläge mit Knotenpunkten visualisiert und auch als GPX Datei auf seiner Homepage zur Verfügung. So ist es auch möglich, die unterschiedlichen Strecken auf die eigene Navigationsapp zu laden und dann sehr gezielt eine längere Reise durch die Grafschaft zu planen. Bilder, Eindrücke und Hinweise von der Strecke machen Appetit auf die jeweilige Radtour.

Jetzt liegt es an allen Grafschafter Radlern, das „Anfietsen“ mit Leben zu füllen. Es wäre besonders schön, wenn auch die ganz kleinen Radfahrer schon mit dieser Grafschafter Tradition vertraut gemacht werden. Vielleicht sogar auch nur auf eine Teilstrecke!? Aber auch die ganz kleinen Radler werden das gemeinsame Fietsen in angenehmer Erinnerung behalten. Das Fietsen ist es ja auch, was uns in unserer Region besonders verbindet.

Vielleicht wird man bei diesem Event eine Menge Radfahrer treffen, die ebenfalls auf einer der angebotenen Strecken unterwegs sind. Und so bleibt das “Feeling” erhalten, dass einem das gemeinsame “Anfietsen” bisher immer vermittelt hat.

Trotz aller Coronaregelungen wird man sich unterwegs ein wenig mit Gleichgesinnten austauschen können, auf jeden Fall aber die Natur, den Fahrtwind genießen, ein wenig Vorfreude auf das kommende Frühjahr bekommen. Vielleicht sogar Pläne für einen anstehenden Fahrradurlaub entwickeln.

Ach ja, ich habe sogar noch einen kleinen Werbespot gedreht. Den kann man sich auf meinem YouTube Kanal ansehen. „Lucas“ vom ADFC freut sich schon auf Eure Teilnahme.

Und hier die einzelnen Routen für das Anfietsen 2.0

Damit Ihr sofort und unkompliziert auf die einzelnen Strecken zugreifen könnt, habe ich die Links mit den einzelnen Routen und Hinweisen der Tourenleitern noch einmal zusammengetragen.

Die Tour im Bereich von:

Bad Bentheim

Emlichheim

Neuenhaus

Nordhorn

Schüttorf

Uelsen

Wietmarschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner